Silo

Mit begehbaren Silo-LKW wird der Transport von Schüttgut übernommen.

Silo - LKW 

Als Silofahrzeug bezeichnet man eine Aufbauart eines Lastkraftwagens bzw. Sattelschlepper-aufliegers zum Transport von und rieselfähigem Schüttgut. Charakteristisch für diese Bauart ist, dass das Transportgut in speziellen Behältern aufgenommen wird, deren Entleerung durch Auslauftrichter zumeist mit Unterstützung durch Druckluft erfolgt. 

Eine Besonderheit bei Silofahrzeugen und Tankwagen im Gegensatz zu anderen LKW-Aufbauten ist neben der runden Bauform die Möglichkeit den Aufbau zu begehen: Die Fahrzeuge besitzen am Heck eine Klappleiter (meist in Fahrtrichtung links), die es ermöglicht, das Fahrzeug zu besteigen. Auf dem Fahrzeug befindet sich dann ein Sicherheitslaufrost und ein Scheerenklappgeländer über die gesamte Behälterlänge. Dadurch kann der gesamte Kessel begangen und damit auch alle Einfülldome erreicht werden. 

Das Zugfahrzeug verfügt zumeist über eine eigene Kompressoreinheit mit Schalldämpfer und Luftkühler, um den nötigen Überdruck für die Entladung erzeugen zu können. Sattelzugmaschinen, die auch Kipper ziehen sollen, werden zusätzlich mit einer Hydraulikanlage (bestehend aus Hydraulikpumpe und Tank) ausgestattet, um den hydraulischen Hebezylinder bedienen zu können. Die Pumpe wird meist über den Nebenantrieb des Zugfahrzeugs, in seltenen Fällen elektronisch betrieben.

2020 LOTIS GmbH — Logistik Transport Industrieberatung Service